5 Minuten Powertalk F R Einen Kredit

Zusammenfassung mit tipps für und gegen das jura

Ein Ziel der Wirtschaftsanalyse ist das Studium der Folgen der Tätigkeit aller Unternehmen und der wirtschaftlichen Institutionen, die Bestimmung des Einflusses der Faktoren auf ihre Abweichungen für die Aufspürung im Folgenden der Mängel und der Reserven, sowie die Entwicklung der Methoden, die auf die Erneuerungen und die Vergrößerungen des Produktionsumfangs und den Realisierungen gerichtet sind, der Erhöhung der Effektivität und der Stabilität ihrer Arbeit. Gegenstand ökonomisch ist finanziell-wirtschaftlich Tätigkeit der Unternehmen und der Organisationen.

Die Analyse der wirtschaftlichen Tätigkeit soll objektiv, konkret, genau sein. Er soll sich auf den glaubwürdigen, geprüften Informationen stützen, die tatsächlich die objektive Wirklichkeit widerspiegeln, und seine Schlussfolgerungen sollen von den genauen analytischen Berechnungen rechtfertigt werden. Aus dieser Forderung folgt die Notwendigkeit der ständigen Vervollkommnung der Organisation der Berücksichtigung, des inneren und äußerlichen Audits, sowie der Methodik der Analyse zwecks der Erhöhung der Genauigkeit und der Glaubwürdigkeit seiner Berechnungen.

Eine der Forderungen zur Analyse ist die Versorgung des Systemherangehens, wenn jedes studierte Objekt wie das komplizierte dynamische System, das aus der Reihe der Elemente besteht, einer bestimmten Weise verbunden untereinander und der äußerlichen Umgebung betrachtet wird. Das Studium jedes Objektes soll sich unter Berücksichtigung aller inner und der äußerlichen Beziehungen, der Wechselbeziehung und seiner abgesonderten Elemente verwirklichen.

Für die Berechnung der zusammenfassenden Kennziffer, die die Ausführung des Planes nach der Struktur charakterisiert, man muss den planmässigen Produktionsausstoß nach den abgesonderten Erzeugnissen auf die Kennziffer der Ausführung des Planes nach dem Gesamtvolumen der Produktion multiplizieren. Die bekommenen auf diese Weise Kennziffern stellen zu den Rechnungsdaten gegenüber und für die Ausführung des Planes nach der Struktur der Produktion rechnen die tatsächlichen Kennziffern an, die nicht die nachgerechneten Planziffern übertreten.

Nach der zweiten Gruppe die Reserven der Vergrößerung der Produktion auf Kosten von der Vergrößerung der Anzahl der Ausrüstung () mechanisch-Stunde, der Zeit seiner Arbeit () und des Produktionsausstoßes für einen ist es ( werden nach der Formel gerechnet:

Die voraussichtliche Kürzung der Norm der Kosten der I. Ressource je Einheit der I. Art der Produktionen wird auf den zur Ausgabe voraussichtlichen Produktionsumfang der I. Art der Produktion multipliziert, das bekommene Ergebnis teilt sich in die planmässige Norm der Kosten und wird auf den Planpreis des gegebenen Erzeugnisses multipliziert, wonach die Gesamtsumme der Reserve der Bruttoproduktion berechnet wird:

Die superplanmässigen Abfälle der Materialien teilen sich in die Norm ihrer Kosten je Einheit der I. Art der Produktion und werden auf den Planpreis der Einheit der entsprechenden Art der Produktion multipliziert, wonach die bekommenen Ergebnisse zusammengefasst werden:

Die analytische Forschung, seine Ergebnisse und ihre Nutzung in der Verwaltung der Produktion sollen bestimmten Forderungen entsprechen. Diese Forderungen verschieben den Abdruck auf die analytische Forschung und unbedingt sollen bei der Organisation, der Durchführung und der praktischen Nutzung der Ergebnisse der Analyse erfüllt werden. Wir werden auf die wichtigsten Prinzipien der Analyse stehenbleiben.

Nach jeder Nomenklaturposition, die ins Erzeugnis eingeht, wird die Zahl der Sätze gerechnet. Die Berechnung wird von der Teilung der Zahl der ausgegebenen Details, der Knoten auf ihre Anwendbarkeit erzeugt. Die Anwendbarkeit ist eine Zahl der Details der gegebenen Art, notwendig für die Herstellung eines Erzeugnisses.

Die zusätzliche Zahl i - des. Materials teilt sich in die Norm seiner Kosten je Einheit der I. Art der Produktion und wird auf den Planpreis der Produktionseinheit multipliziert. Dann werden die Ergebnisse nach allen Arten der Produktion zusammengefasst:

Im Laufe der Analyse der unvollendeten Produktion bestimmen nicht nur die Ausführung des Planes nach der Bildung seiner notwendigen Vorräte, sondern auch bringen an den Tag inwiefern die Reste der unvollendeten Produktion auf das Ende der analysierten Periode die rhythmische Arbeit nachfolgend die Periode gewährleisten.